Flash Glucose Monitoring

Flash Glucose Monitoring Mehr Freiheit im Leben mit Diabetes.

Blutzucker messen per „Fingerpieks“ gehörte in der Vergangenheit bei Diabetes unweigerlich dazu. Das soll ab sofort anders werden. Im Mai 2014 wurde auf dem Diabetes-Kongress die neue Ära der Glukosemessung vorgestellt: Flash Glucose Monitoring. Eine echte Revolution, denn die Blutzuckermessung erfolgt dabei mit einem Sensor am Oberarm – der tägliche Pieks in den Finger entfällt!

Update 08/2015:

Flash Glucose Monitoring – erste Erfahrungen

Flash Glucose Monitoring ist nun seit mehreren Monaten auf dem Markt. Lesen Sie hier unser Update zum Thema und erhalten Sie Einblicke in die Erfahrungen von Anwendern und Experten.

mehr erfahren

Blutzucker messen ohne Stechen?
Ein lang ersehnter Wunsch

Die herkömmliche Blutzuckermessung stellt für Menschen mit Diabetes immer wieder eine Herausforderung dar. Das Stechen in den Finger bereitet Schmerzen, die Finger werden teils besonders sensibel oder die Empfindlichkeit lässt nach. Hinzu kommt auch das Unbehagen, den Blutzucker in der Öffentlichkeit zu messen. Egal ob im Meeting oder im Restaurant – wer packt schon gerne sein Blutzucker-Set aus und piekst sich in den Finger? Eine unangenehme Situtation. Darüber hinaus erinnert jede Messung daran: Die Krankheit ist mein ständiger Begleiter.

Nicht zuletzt kommt es bei der herkömmlichen Blutzuckermessung durchaus vor, das Messungen vergessen oder Werte nicht notiert werden. Die Batterie des Blutzuckermessgeräts ist leer, der nächste Termin wartet, man möchte einfach mal nicht an seine Krankheit denken – es gibt viele Gründe, die zu einer Lücke im Blutzuckertagebuch führen können. Das kann nicht nur Unsicherheiten beim Patienten auslösen, sondern macht es natürlich auch für den Arzt umso schwieriger, den Blutzuckerspiegel der letzten Wochen zu kontrollieren und gegebenenfalls Anpassungen bei der Therapie vorzunehmen.

Seit Jahren wurde daher an einer Alternative zur herkömmlichen Blutzuckermessung geforscht – das Ergebnis ist jetzt in greifbarer Nähe und heißt „Flash Glucose Monitoring“.

Flash Glucose Montoring:
Die sensorbasierte Blutzuckermessung

Die Technologie Flash Glucose Monitoring stellt eine echte Revolution der Glukosemessung dar. Zucker messen ohne Blut – was lange kaum vorstellbar war, steht jetzt kurz vor der Markteinführung.

Und so funktioniert Flash Glucose Monitoring:

Ein kleiner Sensor, der auf der Rückseite des Oberarms getragen wird, misst und speichert Glukosewerte. Er ist kaum größer als eine 2-Euro-Münze und daher besonders unauffällig. Der jeweils aktuelle Glukose-Messwert wird drahtlos mit einem Lesegerät gescannt und kann innerhalb von Sekunden direkt abgelesen werden. Das Lesegerät speichert den Glukoseverlauf und individuelle Notizen (z. B. zu Lebensmitteln, Sport etc.) bis zu 90 Tage lang. Eine spezielle Software dient der Erstellung eines umfassenden Protokolls, das dann in regelmäßigen Abständen mit dem Arzt besprochen werden kann.

Der Sensor wird bis zu 14 Tage lang am Oberarm getragen und kann problemlos selbst angebracht und entfernt werden. Ein Arztbesuch ist dafür nicht notwendig. Ebenfalls ein Plus: Da der Sensor wasserdicht ist, kann er auch beim Sport und selbst bei Schwimmen getragen werden.

Damit läutet Flash Glucose Monitoring eine neue Ära der Glukosemessung ein, die das Blutzucker messen ohne Stechen endlich möglich macht.

Blutzuckermessung ohne Nadel: Vorteile

Die Vorteile von Flash Glucose Monitoring liegen auf der Hand:

  • Blutzucker messen ohne Stechen – der tägliche, unangenehme Fingerpieks entfällt!
  • Das unauffällige Scannen des Blutzuckers ist immer und überall möglich (z. B. auch im Meeting oder auf einer Party)
  • Diabetiker haben deutlich mehr Klarheit darüber, wie sich ihr Blutzucker über den Tag hinweg entwickelt, als bisher (bei der punktuellen Blutzuckermessung wird jeweils die Ist-Situation erfasst, die Zeiten zwischen den Messungen bleiben eine Grauzone)
  • Medizinischer Nutzen: Auch der Arzt kann den kontinuierlichen Verlauf des Blutzuckers besser ablesen und so die Therapie noch optimaler anpassen. Hypoglykämien lassen sich durch diese Form der kontinuierlichen Glukosemessung noch besser vermeiden

Nicht zuletzt bedeutet Flash Glucose Monitoring eine ganz neue Freiheit und Unbeschwertheit im Leben mit Diabetes.

Das könnte Sie auch interessieren:
zurück nach oben
Disclaimer:
© 2016 DVGE Deutscher Verlag für Gesundheit und Ernährung GmbH. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.behandeln.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf behandeln.de zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.